Wir über uns


Das Schulschach-Zentrum Oberhausen e.V./NRW

ist seit 13. April 2018 ein eingetragener, gemeinnütziger Verein und wird von allen Oberhausener Schachvereinen unterstützt.
Wir arbeiten ausschließlich gemeinnützig mit Hilfe von privaten und öffentlichen Spenden und ohne finanzielle Unterstützung des Stadtsportbundes Oberhausen/der Oberhausener Schachvereine/der Fachschaft.

Das Schulschach-Zentrum betreut zurzeit (Stand: Juli/2018) 12 Schach-AGs mit ca. 200 Kindern in Kindertagesstätten und Grundschulen, bei ca. 210.000 Einwohnern in Oberhausen.
Auf vier weiterführenden Schulen sind zusätzlich Schach-AGs vorhanden. (ca. 100 Kinder).
Zusätzlich wird an der Friedrich-Ebert-Realschule (Deutsche Schachschule) in 7 Schachklassen mit ca. 170 Kindern zusätzlich zum Unterricht 1 Stunde Schach als Wahlfach angeboten. (Alles in eigener Regie!)

Wir veranstalten in Zusammenarbeit mit dem Ausschuss für den Schulsport in Oberhausen die (Stadtmeisterschaften) Grundschulmeisterschaft sowie die Meisterschaft der weiterführenden Schulen im Schach  in Oberhausen.

Zusätzlich bilden wir in Zusammenarbeit mit dem Sportbildungswerk Oberhausen bei Bedarf Diplomschachlehrer aus, vernetzen diese und ermöglichen Ihnen ihre AGs auf unserer Website  als Redakteur vorzustellen.
Weitere Angebote sind ein „Stammtisch“, Weiterbildungen/Workshops sowie Crashkurse im Schach für Interessierte.
(Termine auf Anfrage)
Vom alten SSZ als Projekt des Oberhausener Schachverein von 1887 e.V. wurden seit Gründung in 2006 bis zum Jahre 2014 insgesamt 82 Diplomschachlehrer ausgebildet. (Stand bei Schließung im Juni/2014)
Vom neuen SSZ wurden bisher 14 Diplomschachlehrer ausgebildet.

Wir unterstützen die EU-Initiative „Schach in den Schulen“ (3/2012) in Zusammenarbeit mit der Gari Kasparov-Schulschachstiftung. (Kasparov Chess Foundation Europe KCFE)