Category Archives: Schulschach

Droht nach 14 Jahren die Auflösung des SSZ?

Robert Klein, 2. Vorsitzender des SSZ:
Liebe Besucher unserer Seite,

Das Schulschachzentrum Oberhausen (nachfolgend SSZ genannt) steht für die Förderung des Schachsports in Kindergärten, Schulen und der Jugendhilfe, und arbeitet ausschließlich ehrenamtlich.

Nach dem berufsbedingten Wegzug des 2. Vorsitzenden Robert Klein droht nun, nachdem auch der 1. Vorsitzende Jürgen Cziczkus aus familiären Gründen wegzieht, nach 14 Jahren dem SSZ die Auflösung, da mit diesen beiden Personen dem Schulschachzentrum die “Macher” fehlen.

Das wäre ein großer Verlust für den Schachsport in Oberhausen, denn erst die Arbeit des SSZ hat dem brachliegenden Schulschach durch die Wiederbelebung der Schulschachmeisterschaften neues Leben eingehaucht. Kein Wunder, waren doch die Wege vom 1. Vorsitzenden SSZ zum Vertreter für Schulschach im Ausschuss für Schulsport (AfS) sehr kurz. Die beiden sahen sich schließlich jeden Morgen im Spiegel. 🙂

Zudem initiierte das SSZ, dass das pädagogische Konzept “Schach für Kids” auch in den Oberhausener Kitas eine Heimat gefunden hat. Für diese Idee konnte Oberbürgermeister Daniel Schranz als Schirmherr gewonnen werden. Berichte dazu hier: https://www.schulschachzentrum-oberhausen.de/schach-fuer-kids-e-v/

Gesucht werden demnach

1.) Ein Vorsitzender des SSZ
2.) Ein Vertreter für Schulschach im AfS
3.) Ein Ansprechpartner für Kitas und Schulen
4.) Schachlehrer für 2 Kitas in Oberhausen
5.) und zu guter letzter unser Dauerbrenner: Schachlehrer für Grund-/Realschulen und Gymnasium, denn das SSZ konnte bisher nicht alle Nachfragen decken. Hier liegt für eine Schachstadt Oberhausen noch viel Potential.

(Postion 4 und 5 Vergütung/Honarar, Infos ganz unten)

Das kann jeweils die gleiche Person sein, muss es aber nicht. Und ehrlich gesagt, sollte es das auch nicht.

Wer auch immer die Möglichkeit in Betracht zieht hier ehrenamtlich tätig zu werden, muss kein guter Schachspieler sein. Ein wenig Herzblut für den Schachsport sollte jedoch vorhanden sein. Den Arbeitsaufwand bestimmt ihr selbst, doch so ca. 40-50 Stunden im Jahr sollten es schon sein. Mehr ist je nach Engagement natürlich immer möglich. Doch wer schon einmal 50 schachspielende Kinder in einem beengten Klassenraum erlebt hat, gesehen hat wie konzentriert bereits 8-Jährige am Brett sitzen können, der weiß, dass sich jede investierte Minute lohnt.

Wer Interesse hat, schreibt bitte eine Mail an
info@schulschachzentrum-oberhausen.de
Und keine Angst, ihr müsst das Rad nicht neu erfinden. Unterstützung vom alten Vorstand ist euch gewiss.

Sollte sich bis Ende der Sommerferien 2020 niemand finden, bleibt dem Vorstand nichts anderes übrig, als die Auflösung des Vereins zu beantragen.

Bei Kitas und Schulen Vergütung/Honorar als Übungsleiter vom Träger;
Lt. Ehrenamtsgesetz: Steuerfrei, Sozialabgabenfrei, bis 2.400,-€/Jährlich, nicht Meldepflichtig außer SGB.
frei auch bei Transferleistungen SGB II und SGB XII  (=Obendrauf)
SGB = max. 200,-€/Monatlich,

Schachstützpunkt Oberhausen

Lasst uns doch aus ganz Oberhausen einen Schachstützpunkt machen. Die Kinder benötigen einen Anschubser, um später nahezu jede Herausforderung mit der nötigen Konzentration und analytischer Herangehensweise lösen zu können. Alles Fähigkeiten, die man beim Schachspielen nebenbei erlernt.

Oder mit den Worten von Benjamin Franklin (Staatsmann & Schriftsteller): Das Schachspiel ist nicht bloß eine müßige Unterhaltung. Verschiedene schätzbare und im Laufe des menschlichen Lebens nützliche Eigenschaften des Geistes können dadurch erworben oder gekräftigt werden, so dass sie Gewohnheiten werden, die uns nie im Stich lassen.

Robert Klein (2. Vorsitzender)

jetzt weiterlesen

Kleine Übersicht Online-Schachangebote Oberhausen bis SVR

Schach dem Corona-Virus!

Das Schulschach-Zentrum hat kein eigenes Schachangebot, doch wir bieten eine kleine Übersicht der Angebote auf lichess.org

Anleitung zur Anmeldung z.B. bei der Schwarzen Dame Osterfeld

Lokalkompass…Pressemeldung


Oberhausener Schachverein von 1887 e.V.

https://lichess.org/team/oberhausener-schachverein-1887

Schachclub Schwarze Dame Osterfeld 1988

https://lichess.org/team/schwarze-dame-osterfeld

Schwarz-Weiß Oberhausen 51/96 e.V.

https://lichess.org/team/schwarz-wei-oberhausen

Spvgg. Sterkrade-Nord 1920/25 e.V. (Schachabteilung)

https://lichess.org/team/sv-sterkrade-nord

Deutsche Schachschule Friedrich-Ebert-Realschule

https://lichess.org/team/fer-schach

Schach-AG Sophie-Scholl-Gymnasium

https://lichess.org/team/schach-ag-ssg


SV Horst-Emscher 1931 e.V.

https://lichess.org/team/sv-horst-emscher-1931

Schachjugend Emscher-Lippe

https://lichess.org/team/schachjugend-emscher-lippe

 

Landesfinale ist abgesagt!

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Schachfreunde,

wer die aktuelle Berichterstattung über die Coronaepidemie verfolgt hat, den wird diese Mitteilung nicht mehr überraschen:

Das Landesfinale am 13. März wird komplett abgesagt!

Wir hätten noch durch die Auslagerung der WK GS die Größe der Veranstaltung deutlich unter 1000 Personen drücken können, aber die Eigendynamik der Diskussion führte außerdem zu einer Flut von Absagen. Letztlich blieb keine Alternative mehr. Wir haben uns diese Entscheidung nicht leicht gemacht, weil der Schaden für das Schulschach in NRW immens ist.

Das Turnier kann nicht einfach verlegt oder nachgeholt werden, dazu fehlen der SJNRW einfach die finanziellen Möglichkeiten.  Ob die SJNRW auf den Ausfallkosten sitzenbleibt, ist noch unklar. Es ist schließlich auch nicht absehbar, wann die Coronawelle vorbei ist. Derzeit greifen die meisten Maßnahmen bis Ostern.

Die SJNRW wird den Schulschachcup am 25. April absagen und stattdessen an diesem Tag und Ort (Dortmund) die WK Grundschulen ausspielen, unter der Annahme, dass die Coronakrise bis dahin abgeflaut ist. Eine Ausschreibung folgt.

Für die anderen WK´s gäbe es die Möglichkeit, diese dezentral an verschiedenen Orten durchzuführen, sofern sich Ausrichter finden. Schulen, die über eine entsprechende Aula oder Halle verfügen und eine WK ausrichten wollen, möchten sich gerne melden.

Qualifikanten für die Deutschen Schulmeisterschaften am 14.-17. Mai müssten, wenn keine Ersatzturniere stattfinden, über Freiplatzbewerbungen nominiert werden.

Das wäre zwar unbefriedigend, aber kaum anders zu lösen. Über ein entsprechendes Verfahren werden Informationen folgen.

Mit enttäuschten Grüßen

 

Christian Goldschmidt

Schulschachreferent der SJNRW

Schulschach-Zentrum Oberhausen e.V.

Schulschach-Zentrum Oberhausen e.V.